Gate to Trigger

Kann man immer mal brauchen: Ein Baustein, der ein beliebig breites Gate-Signal in einen kurzen Trigger-Impuls umwandelt (Besonders, wenn man bei billigen Drum-Modulen keine zwei Schläge hören will, weil die abfallende Flanke nur ungenügend oder gar nicht rausgefiltert wird …)

[…]

Designstudie: Mehr als Taktvoll

Ein modularer Synthesizer kommt nicht ohne Clocksignale aus, um Sequenzer, Drum-Module und andere Rhythmuseinheiten zu steuern und es ist schon Einiges an Modulen auf dem Markt angetreten, um die Rhythmus-Sektion lebendiger zu gestalten bis hin zu Generatoren, die Rhythmen mithilfe euklidischen Formeln erzeugen. Hier ein kleiner Generator, der nach dem Zufallsprinzip halbe Noten zu einem […]

Teile und herrsche!

Eine Master-Clock ist heutzutage Standard in einem Modulsynthesizer, wenn man alle Rhythmus erzeugenden Module synchron takten will, egal ob Sequenzer oder Drummodule. Diese ergänzt sich für komplexere Rhythmen perfekt mit Logik-Modulen und Teilern – gerade solche, die unkonventionelle Teilerverhältnisse bieten. Hier einer, der 1:2 bis 1:16 beherrscht.

[…]

Ein simpler 12-Bit Quantisierer

Wer kennt das nicht (noch Jemand ausser mir vielleicht…?): DIY-Sequenzer, 8 – 16 Potis. Die richtige Spannung einstellen um den richtigen Ton zu treffen gerät zum Geduldsspiel – es klingt immer irgendwie schief. Da lobe ich mir doch meinen KORG SQ-1, bei dem ich einfach eine Quantisierung einschalten kann (ich wähle in der Regel “Chromatic”) […]

DIY: KORG SQ-1 als Rackversion

Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung: Seit Gestern ist der erste meiner KORG SQ-1 Sequenzer integraler Bestandteil meines modularen Synthies.

[…]

DIY: Sub-Oszillator für YUSYNTH-VCO

Das Thema “Sub-Oszillatoren” geisterte schon seit Wochen in meinem Hinterkopf herum. Durch einen Artikel angeregt, war ich zwei Stunden, eine Handvoll Standard-Bauteile und ein paar Zentimeter Lötzinn später stolzer Besitzer eines solchen.

[…]

DIY: Taktgenerator

Ein Projekt für den kleinen Hunger zwischendurch: Ein Taktgenerator (ich werde ihn wohl “Mad Clock” nennen) mit zwei Ausgängen, der eine Takt streng nach Vorschrift, der zweite hat ein gewisses Eigenleben.

[…]

DIY: Lorenz Attraktor

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, auch was zufällig erzeugte Klänge angeht. Umso chaotischer, umso besser. Trotzdem darf dann und wann aber auch ruhig eine gewisse “Regelmäßigkeit” erkennbar sein. Zeit, sich einen Lorenz-Attraktor aus der Nähe anzusehen.

[…]

DIY: Quad-LFO mit regelbarer Phase

Heute möchte ich Euch meinen selbst entwickelten Quad-LFO vorstellen. Ich habe zuvor den LFO von Yusynth nachgebaut und war von der Qualität der erzeugten Kurvenformen, gerade bei niedrigen Frequenzen, enttäuscht. Ich habe mich dann eine Weile lang im Netz nach DIY-Anleitungen umgesehen und festgestellt, dass mir immer irgendein Feature fehlte. Warum nicht also eine Eigenentwicklung? […]

Nachbau: Music Thing Modulars Radio Station

Es hat mir lange in den Fingern gejuckt: Ich habe mir endlich Tom Whitwells RadioStation nachgebaut. Zugegebenermaßen nicht so schön wie das Original, aber irgendwas ist ja immer.

[…]